Rundschreiben AKTUELL Februar 2010

Liebe Jakobspilgerfreunde,

inzwischen ist die Vorbereitung zu den Veranstaltungen im Heiligen Jahrweit voran geschritten.

Alles, was ich bisher zum STAFFELLAUF erfahren habe, möchte ich Ihnen mitteilen:
Durch Deutschland pilgern 7 Staffeln. Auf der Karte können Sie sich orientieren. Zum Teil vereinigen sich Staffeln und pilgern dann gemeinsam weiter. Staffel Nr. 2 aus Dänemark und Staffel 3 aus Norwegen treffen in Stade bei Hamburg aufeinander und pilgern von dort aus weiter. Ähnliches gilt für die aus München kommende Staffel Nr. 7, welche sich mit einer Staffel aus England und einer anderen aus Italien in Besançon im französischen Jura zu einem gemeinsamen Fest treffen und von dort gemeinsam weiter laufen (s. unten)

Zwei Staffeln kommen “bei uns” vorbei: Die in den Niederlanden startende Staffel Nr. 1 führt am “Dreiländereck” vorbei und berührt damit weiträumig das Gebiet der Regionalgruppe Bliesgau/Obere Saar. Wie berichtet, bewegt sie sich vom 11. Juni bis 13. Juni 2010 zwischen Trier und Schengen (L) fort.

Die aus Polen kommende Staffel Nr. 6 durchläuft unser Wirkungsgebiet zwischen Mainz und der Grenze zum Elsass in Wissembourg, und zwar vom 3. bis zum 10. Juni 2010. Die Regionalgruppen Rhein-Main, Rheinhessen und Südpfalz sind dabei, vor Ort alle Details zu organisieren, Empfang der Staffeln z. B. in den Domen Mainz, Worms, Speyer mit Gottesdiensten und Segnungen, gemeinsames Essen, Übernachtungsmöglichkeiten. Es werden Flyer entstehen; ich werde berichten.

Vor wenigen Tagen hat uns eine Mail aus Norwegen erreicht: Die Staffel Nr. 3 hat sich bereits am 26. Februar 2010 – also schon vor der offiziellen Stab-Übergabe am 28. April in Straßburg – in Norwegen per Fahrrad auf den Weg gemacht, ist mit dem Stab auf dem Rücken bis Levanger gefahren, wo Mönche des Munkeby-Zisterzienserklosters Grußworte in das Goldene Buch eingetragen haben, und ist 95 km bis Trondheim geradelt . Dort hat sie den Stab weiter gegeben, von wo er auf Skiern zum nächsten Übergabepunkt gebracht wurde.

In Polen ist eine Staffel bereits um den 20. Februar herum gestartet, ebenfalls im Schnee.

Solche Botschaften zu erhalten, begeistern mich. So können wir im Geiste die Pilgerschaft aus entlegenen Gegenden Europas mit erleben. Faszinierend die Idee, dass wir auf diese Weise immer mehr zu einer Pilgerfamilie zusammen wachsen, europaweit. Vielleicht können wir noch weitere Botschaften erhalten. Ich bemühe mich darum.

Hier nun eine Zusammenstellung aller Staffeln, die mir bisher zugänglich waren. Sobald ich die Startpunkte in den entfernten Ländern in Erfahrung gebracht habe, werde Sie das wissen lassen.

  • Pilgerstab Nr. 1 aus den Niederlanden kommend über Luxemburg und Frankreich (Le Puy)von Nimwegen (NL) über Xanten, Köln, Prüm, Echternach (L), Trier, Schengen (L), Thionville (F), Metz weiter über Langres, Cluny
  • Pilgerstab Nr. 2 aus Dänemark kommend über Belgien und Frankreich (Vézelay)über Flensburg, Hamburg und in Stade Anschluss an Route des Pilgerstabs Nr. 3
  • Pilgerstab Nr. 3 aus Norwegen kommend über Belgien und Frankreich (Vézelay)über Fehmarn, Hamburg, Bremen, Osnabrück, Münster, Köln , Aachen, Clermont (B) weiter über Reims (F)
  • Pilgerstab Nr. 4 aus Polen kommend über Paderborn und Belgien nach Frankreich (Vézelay)über Frankfurt/Oder, Magdeburg, Goslar, Paderborn, Dortmund, Essen, Neuss, Aachen, Maastricht (NL), Liège (B) weiter über Reims (F)
  • Pilgerstab Nr. 5 aus Polen kommend über die Schweiz nach Frankreich (Le Puy)über Frankfurt/Oder, Leipzig, Nürnberg, Ulm, Konstanz, Einsiedeln (CH), Genf weiter über Beaumont (F)
  • Pilgerstab Nr. 6 aus Polen kommend über Frankreich (Le Puy)über Görlitz, Leipzig, Fulda, Frankfurt, Mainz, Worms, Speyer, Landau, Wissembourg (F) weiter über Besançon, Cluny
  • Pilgerstab Nr. 7 von München über die Schweiz nach Frankreich (Le Puy)über München, Kempen, Einsiedeln (CH), Genf, Beaumont (F)

Zwei weitere Pilgerstäbe treffen in Besançon auf den Pilgerstab Nr. 6 und seine Mitpilger. Dort feiern sie das gemeinsame Fest der Via- Francigena-Stäbe:

  • Pilgerstab aus England kommend über Frankreich (Le Puy)von Cambridge über Calais, Reims, Langres, weiter über Besançon, Cluny
  • Pilgerstab aus Italien kommend über Frankreich (Le Puy)Von Rom über Besançon, Cluny

Im Augenblick werden die Einladungen zur Eröffnungsfeier des Staffellaufs “Europa Compostela 2010″ am 28 April in Straßburg an die beteiligten Jakobusgesellschaften europaweit verschickt. Vertreter unserer Gesellschaft werden an diesem Fest teilnehmen. Diese Auftaktveranstaltung wird von Papst Benedikt XVI und vom Europarat unterstützt.


Man muss jeden Tag tanzen,
und wäre es nur in Gedanken

—–Rabbi Nachman von Breslov
—–(1772-1811)

Möge uns das Heilige Jahr die Gewissheit schenken PILGERN VERBINDET.
Mit herzlichen Grüßen

Trude Hard

Impressum | Kontakt | Weitere Jakobusgesellschaften | Sitemap