Archiv: Rundschreiben

 

Rundbrief Fruehling 2021

Liebe Freunde und Mitglieder der St. Jakobus-Gesellschaft Rheinland-Pfalz-Saarland e.V., wieder einmal dürfen wir Ihnen einen Rundbrief zustellen. Er möge sie gut informieren und erfreuen. Flüchtigkeitsfehler  und sicher auch noch Verbesserungsfähiges in Inhalt und Gestaltung sehen Sie bitte nach. Es sind ehrenamtliche autodidaktisch arbeitende Laien am Werk. Falls Sie den Impuls zur Mitarbeit verspüren, zögern Sie Mehr…

Rundbrief Dezember 2020

„Wachet auf…, steht auf, die Lampe nehmt…, ein starker Weckruf in einem alten Adventslied, der sich dieses Jahr besonders aufdrängt. Die langen Monate der Pandemie stellen in vieler Hinsicht eine große Herausforderung dar, verlangen Wachsamkeit, Umsicht, Rücksicht, Fürsorge, Verzicht. Sie rütteln unsanft aus dem Gewohnten, fordern auf, dem Neuen zu begegnen. Tun wir es mit Mehr…

Rundbrief Sommer 2020

Liebe Jakobusfreunde, Sommer 2020 Dieser winzige Virus Covid-19, selbstständig überhaupt nicht lebensfähig, beeinflusst nach wie vor viel Tun und Lassen. Aus Verantwortung für uns und unsere Mitmenschen nehmen wir Vorschriften hin, tolerieren Einbußen unserer Freiheit, leisten Verzicht, tragen lästige Gesichtsmasken… Ein Ende der Gefahr ist keineswegs in Sicht. Auch hierzulande steigen die Infektionszahlen wieder auf Mehr…

Frühjahrs-Rundbrief 2020

Liebe Jakobusfreunde, Frühling 2020 In den Gärten, in Parkanlagen, Wiesen und Wälder singt der Frühling seine fröhlichen Lieder, keimt und sprosst es voller Lebenslust wie eh und je. Aber für uns Menschen wurde plötzlich alles anders. Auch die einfachste, natürlichste, bescheidenste, spirituellste Art und Weise, zu einem Ziel hin aufzubrechen, ist zur Gefahr geworden. Gegenwärtig Mehr…

Rundbrief Dezember 2019

Liebe Jakobusfreunde 2019 schickt sich an, Vergangenheit zu werden. Alle miteinander sind wir älter, um 12 Monate Leben reicher geworden. Wenn wir uns an die freudigen Ereignisse erinnern, an die guten Begegnungen und die gelungenen Unternehmungen, stärken wir diese und das Schmerzliche, Ernüchternde, Schwere besitzt weniger Macht. Versuchen wir es, denn das Hässliche, Böse und Mehr…

Rundbrief Sommer 2019

Liebe Jakobusfreunde, Pilger zu sein bedeutet wie selbstverständlich, sich einen ungeschriebenen Verhaltenskodex zueigen zu machen: Allgemeine Benimmregeln zu beachten, Freundlichkeit und Offenheit gegenüber Jedermann zu üben, Rücksichten zu nehmen, zu helfen, wenn man kann und zu teilen, was man hat. hier gehts zum kompletten Rundbrief

Impressum | Kontakt | Weitere Jakobusgesellschaften | Sitemap