Archiv: Rundschreiben

 

Rundbrief August 2022

Liebe Jakobusfreunde, Sommer 2022der nun vorliegende Rundbrief zeugt davon, dass im 3. Corona-Sommer Pilgern mit allseinen Facetten möglich ist. Haben Sie daran besondere Freude und ein wenig an denobigen Zeilen der Dichterin. Setzen Sie als friedensstiftende Menschen, die im eigent-lichen und übertragenen Sinne unterwegs sind, so viele positive Zeichen wie nur mög-lich in dieser von Mehr…

Rundbrief Fruehling 2022

Liebe Jakobusfreunde, Frühling 2022Wer durch sein Denken, Empfinden und Tun Rose Ausländers Worten Wirklichkeit verleiht,schafft neben der Möglichkeit des helfenden Handelns und den Friedensgebeten eine dritte per-sönliche geistige Macht wider den Krieg, den nicht für möglich gehaltenen in der Ukraine undjeden anderen. Hier gehts zum Rundbrief

Rundbrief Winter 2021

Gott kommt, um alles zu öffnen, was Dich einschließt. Er lädt Dich ein, zu träumen. Er will Dich sehen lassen, dass die Welt mit Dir anders sein kann. Papst Franziskus zum 2. Adventssonntag 2021 Hier gehts zum Rundbrief Winter 2021 und hier zum Nachtrag des Rundbriefes Winter  2021

Rundbrief Sommer 2021

Liebe Jakobusfreunde Sommer 2021 Angesichts der nicht enden wollenden Corona-Pandemie, der verheerenden Verwüstungen verursacht durch sintflutartige Regenfälle an Ahr und Erft, der alles verzehrenden Waldbrände in der Türkei, Griechenland, Süditalien und vielen anderen Ländern, der ertrinkenden Männern, Frauen und Kindern im Mittelmeer, der neuen Mauern und Stacheldrähten rund um Europa, der entsetzlichen humanitären Katastrophe und Mehr…

Rundbrief Fruehling 2021

Liebe Freunde und Mitglieder der St. Jakobus-Gesellschaft Rheinland-Pfalz-Saarland e.V., wieder einmal dürfen wir Ihnen einen Rundbrief zustellen. Er möge sie gut informieren und erfreuen. Flüchtigkeitsfehler  und sicher auch noch Verbesserungsfähiges in Inhalt und Gestaltung sehen Sie bitte nach. Es sind ehrenamtliche autodidaktisch arbeitende Laien am Werk. Falls Sie den Impuls zur Mitarbeit verspüren, zögern Sie Mehr…

Rundbrief Dezember 2020

„Wachet auf…, steht auf, die Lampe nehmt…, ein starker Weckruf in einem alten Adventslied, der sich dieses Jahr besonders aufdrängt. Die langen Monate der Pandemie stellen in vieler Hinsicht eine große Herausforderung dar, verlangen Wachsamkeit, Umsicht, Rücksicht, Fürsorge, Verzicht. Sie rütteln unsanft aus dem Gewohnten, fordern auf, dem Neuen zu begegnen. Tun wir es mit Mehr…

Impressum | Kontakt | Weitere Jakobusgesellschaften | Sitemap