Die St. Jakobus-Gesellschaft Rheinland-Pfalz-Saarland e. V. eröffnet Ihnen auf dieser Seite die Möglichkeit einerseits Ihren persönlichen Pilgerbericht einzustellen, andererseits sich von den Erfahrungsberichten anderer anregen zu lassen

Pilgerberichte von Rainer Steinhausen:

Seit 2008 ist Rainer Steinhausen mit anhaltender Begeisterung auf Jakobswegen unterwegs. Nachdem er von Speyer aus das erste Mal in Santiago angekommen war, ging es ab Arles in Südfrankreich auf die Via Tolosana und über einen Zubringerweg durch das Moseltal und Burgund auf die bei französischen Pilgern sehr beliebte Via Podiensis. Es folgten der Camino de la Costa an der spanischen Atlantikküste und der Camino Primitvo mit der zweiten Ankunft in Santiago, sowie anschließendem Abstecher nach Muxia und Fisterra. Während der Corona-Beschränkungen wurden im näheren Umfeld die Klosterroute und Wege in der Eifel begangen, aktuell die weniger bekannte Via Turonensis in SW-Frankreich.

 

2023 Via Turonensis - von Paris nach Tours Via Turonensis

2022 Via Coloniensis – von Köln nach Echternach Via Coloniensis

2021 Eifelcamino – von Andernach nach Trier Eifel-Camino

2020 Klosterroute – von Worms nach Forbach Klosterroute

2017 Camino Primitivo – von Llanes über Ovieda anch Santiago und Fisterra Camino Primitivo

2016 Camino de la Costa – von Hendaye über Bilbao nach Llanes Camino de la Costa

2012, 2018, 2019 Via Podiensis – von Le Puy-en-Velay  nach Saint-Jean-Pied-de-Port Via Podiensis

2014 – 2016 Metz  – Dijon – Le Puy-en-Velay Metz – Le Puy-en-Velay

2013 Mosel Camino – von Koblenz nach Metz Mosel-Camino

2012 – 2014 Via Tolosana – von Arles über Toulouse nach Puenta la Reina Via Tolosana

2011 Camino Francés – von Estella nach Santiago de Compostela Camino Francés

2010 Via Lemovicensis – von Périgueux nach Estella Via Lemovicensis

2008 – 2009 von Speyer über Vézelay nach Périgueux Speyer – Périgueux

Impressum | Kontakt | Weitere Jakobusgesellschaften | Sitemap | Statistik: 346 Aufrufe