Klimapilgern

I. Der Klimapilgerweg 2015 vom Nordkap nach Paris geht 2017 vom 18.10.2017 in Wittenberg bis zum 5.11.2017 in Bonn weiter.

Am 18. Oktober startet der 2. Klimapilgerweg am Reformationsort Wartburg und führt über 16. Stationen zu UN-Weltklimakonferenz, die vom 6.-17. November in Bonn tagt.

Auf dem „ Klimapilgerweg“ verbinden Christen verschiedener Konfessionen ihre Freude am Gehen mit dem Einsatz für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit. Zum Klimapilgerweg

gehören ökumenische Andachten in den Kirchen oder an besonderen Orten auf dem Weg, sowie der Besuch von Schmerzpunkten, an denen die Gefährdung der Schöpfung deutlich zu

Tage tritt. Im Herbst 2015 fand der 1. Ökumenische Pilgerweg für Klimagerechtigkeit(„ Geht doch!“) statt und führte vom Nordkap bis zur Weltklimakonferenz nach Paris. Aus den Bistümern, Städten

und Gemeinden auf dem Weg sind interessierte eingeladen, sich den Klimapilgern anzuschließen und ein längeres oder kürzeres Teilstück mitzupilgern, Menschen kennenzulernen und

Anregende Weggemeinschaft zu erleben.

In allen Stationen erwartet die Pilger ein Abendessen, eine schlichte Übernachtungsmöglichkeit und ein Frühstück. Abend- und Morgenandachten bieten den geistlichen Rahmen.

Kirchengemeinden vor Ort organisieren Begegnungen und thematische Abende oder informieren über ihren Ort und ihr Engagement. Um möglichst vielen Interessierten die Möglichkeit zu geben,

für ein paar Tage mitzupilgern, sucht die Pilgerinitiative zusätzliche Privatquartiere für eine Übernachtung. Bitte melden Sie sich in den Gemeinden.

Die geplante Route führt über:

Wartburg, Eisenach, Lüderbach, Waldkappel, Spangenberg, Homberg, Ziegenhain, Stadtallendorf, Marburg, Marburg, Obereisenhausen, Rudersdorf, Siegen-Weidenau, Friesenhagen, Waldbröl, Ruppichteroth,Hennef ( Sieg), Bonn-Beuel und Bonn. Die Strecke beträgt 345 km in 16 Tagen. Anmeldungen sind zu richten an die Mailadresse: anmeldung@pilgerwolf.de

Alle weiteren Informationen sind auf dem Flyer, der unter www.klimapilgern.de/wp-content/uploads/2017/08/Flyer_Klimapilgern_6S_2017_04.pdf  heruntergeladen werden kann und auf www.klimapilgern.de zu finden.

Unter dem Link: https://www.cop23.de/ finden Sie mehr Informationen zur Klimakonfernz in Bonn im November 2017

II. Ökumenischer Pilgerweg auf dem Weg zur Welt-Klimakonferenz – von Flensburg nach Paris – 13.9. bis 28.11.2015

Der ganze Klima-Pilger-Weg

Der ganze Klima-Pilger-Weg

Geht doch! Unter diesem Motto lädt ein ökumenisches Bündnis aus Landeskirchen, Diözesen, christlichen Entwicklungsdiensten, Missionswerken und (Jugend-) Verbänden auf den Pilgerweg für Klimagerechtigkeit ein.

Der internationale Pilgerweg verläuft von Flensburg über Trier nach Paris. Durch Workshops und politische Aktionen entlang des Wegs schaffen wir Bewusstsein für die  Klimagerechtigkeit auf unserem Planeten. Bei der ökumenischen Abschluss-Veranstaltung während der Klimakonferenz in Paris treffen wir mit Pilgern und Aktivisten aus der ganzen Welt zusammen.

Auch wir von der St. Jakobus-Gesellschaft Rheinland-Pfalz-Saarland e.V. Regionalgruppen Mittelrhein Vulkaneifel sowie der St. Matthiasbruderschaft Mayen begleiteten und führten einige Etappen von Bonn nach Trier. Weitere Bilder hier.

IMG_6087

Impressum | Kontakt | Weitere Jakobusgesellschaften | Sitemap | Statistik: 936 Aufrufe