Wanderausstellung

I. “PILGERN”  St. Jakobus-Gesellschaft Rheinland-Pfalz – Saarland e.V.

Die Wanderausstellung der St. Jakobus-Gesellschaft Rheinland Pfalz-Saarland e.V. steht unter der Schirmherrschaft des Generalsekretärs des Europarates, Herrn Thorbjørn Jagland. Die Ausstellungen werden in den nächsten Jahren in verschiedenen Filialen der Sparkassen in Rheinland-Pfalz und im Saarland stattfinden. Die Ausstellung ermöglicht es interessierten Menschen sich über das Pilgern  zu informieren.

Die genauen Ausstellungstermine finden sie unter dem Menüpunkt Termine.

Die Ausstellung beinhaltet   Bild- und Informationstafeln rund um das Thema Pilgern.

 

 

Der Weg
wächst im Gehen
unter deinen Füßen
wie durch ein Wunder.

 

II. Hier finden Sie die Termine für die Wanderausstellung:

  • 02.Mai 2012 bis 30.Mai 2012 Kreissparkasse Kaiserslautern
  • 18.Juni 2012 bis 30.Juni 2012 Universität des Saarlandes
  • 02.August bis 30.August 2012Sparkasse Donnersberg in 67806  Rockenhausen. Die offizielle Eröffnung findet eine Woche später am 09. August um 19:00 Uhr  statt.
  • 03.September bis 28. September 2012,  Sparkasse Südliche Weinstraße, Landau
  • 15 .Oktober bis 26.Oktober 2012, Sparkasse Worms-Alzey-Ried  in Worms, Eröffnungsveranstaltung am 15.10.2012 um 17:00 Uhr: Kundenhalle
  • 06. November bis 30. November 2012, Sparkasse Saarbrücken, Neumarkt 17
  • 01.März bis 22. März 2013,  Kreis- und Stadtsparkasse Speyer
  • 25.März – 13.April 2013Kreissparkasse Mayen
  • 15.April – 30. April 2013, Kreissparkasse Andernach
  • 03.Mai – 27.Mai 2013 Sparkasse Mittelmosel Wittlich
  • 29.Mai – 19.Juni 2013  Foyer St. Stephanuskirche , Nachtsheim
  • 19.Juni – 19.Juli 2013 Kreissparkasse Kusel
  • 20.Juli – 02.August 2013 Cathédrale Notre Dame de Strasbourg
  • 28.September-29.September Freilichtmuseum Bad Sobernheim
  • 2014
  • 04. Mai, 11. Mai, 18. Mai 2014; Kaiserbadmühle Bergkloster 18, Westhofen  Eröffnung am 04.Mai um 15 Uhr; Beratung jeweils von 15 – 18 Uhr
  • 22. Mai – 13. Juni 2014; Sparkasse Alzey-Worms, Alzey; Eröffnung am 22. Mai um 18:30 Uhr. Begleitend zur Ausstellung werden Pilgerinteressierte montags und donnerstags von 14:00 - 18:30 Uhr von wegerfahrenen Jakobspilgern in der Kundenhalle beraten.
  • 16. Juni – 11. Juli 2014  Sparkasse Koblenz; Eröffnung 17.06.2014
  • 11. November – 25.Nov 2014 Kreissparkasse Saarpfalz 66424 Homburg/ SaarTalstr. 30
  • 2015
  • 25. Juli – 07. September 2015, Rathaus Mainz Foyer, Raum Haifa; Eröffnungsfeier am 25. Juli, 11 Uhr; Begleitend zur Ausstellung werden Pilgerinteressierte mittwochs und freitags von 13 – 16 Uhr von erfahrenen Jakobspilgern im Foyer beraten.
  • 2016
  • 15.05.2016 Benediktinerabtei Tholey
  • 03.Juni – 05. Juni 2016 Rheinland-Pfalztag in Alzey Pfarrzentrum Alzey; Kettelersaal
  • 27.Juni. – 15.Juli 2016 Foyer des Rathauses der Gemeinde Mandelbachtal in Ormesheim
  • 21. Juli – 25.Juli 2016 Sitzungssaal Altes Rathaus in Mayen
  • 11. September 2016 Gimmeldingen Ev. Kirche St. Laurentius
  • 15. Oktober – 16.Oktober 2016 Landau Haus Zum Maulbeerbau
  • 2017
  • 09.März – 18. März 2017 30 jähr. Jubiläum der Santiago Freunde Köln im Rautenstrauch-Joest-Museum
  • 23.Juni – 26.Juni.2017 Kaisersesch

III. Eröffnung der Wanderausstellung „Pilgern“ in der Hauptgeschäftsstelle der Kreissparkasse Kaiserslautern

Ein großer Tag für die Regionalgruppe Nordpfalz der St. Jakobus-Gesellschaft Rheinland-Pfalz-Saarland e.V.:

Unter der Schirmherrschaft des Europarates, vertreten durch Penelope Denu, Direktorin des Europäischen Instituts für Kulturstraßen, wurde am vergangenen Mittwoch im Deutschordenssaal der KSK KL  die Wanderausstellung „Pilgern“ eröffnet. Die Eröffnungsreden hielten nach Begrüßung von Herrn Direktor Link , Frau Denu,  Herr Klimmt (Ministerpräsident a. D.), Herr Zick (Präsident der St. Jakobus-Gesellschaft) und das Ehepaar Schwarz (Regionalsprecher Nordpfalz). Musikalisch umrahmte die Gemshorngruppe des SFGR unter der Leitung von Herrn Bosle die Eröffnung.

Finanziert wurde die Ausstellung von den Sparkassen Rheinland-Pfalz und Saarland. Die Ausstellung sieht sich sowohl als einen Beitrag zu einem gemeinsamen Europa als auch zur Stärkung eines regionalen Zusammenhalts. Anhand 20 Dibondtafeln, 12 zwei Meter hohen Bannern und 5 großer Glasvitrinen kann sich der Besucher bis zum Ende des Monats Mai auf eine Pilgerreise mitnehmen lassen.

Am 10., 16. und 24. Mai, jeweils 3 Stunden vor Geschäftsschluss, können sich Interessierte am Infotisch beraten lassen.

IV. Eröffnung der Wanderausstellung in Mayen und Andernach

Schon im späten Mittelalter pilgerten Christen von Mayen aus zum Grab des Apostels St. Matthias nach Trier. Die St. Matthias-Bruderschaft hat also eine lange Tradition, ist nachweislich seit 1640 aktiv und ist heute aktiver denn je, wie der große Publikumszuspruch am Montag bei der Ausstellungseröffnung in der KSK-Filiale St.-Veit-Straße belegte. Hier präsentiert die Kreissparkasse die Wanderausstellung “Pilgern”, die unter der Schirmherrschaft des Europarates steht.

Ausstellungszeiten in der Kreissparkasse:
bis zum 12.04.2013 in der Filiale Mayen St.-Veit-Straße und vom 15.04. bis 30.04.2013 in der Filiale Andernach-Johannesplatz
Jeden Dienstag und Donnerstag von 14:00 bis 16:00 Uhr sind wegerfahrene Pilger vor Ort, die gerne weitere Informationen zu der Ausstellung geben.

(v.l.) Wolfgang Dröschel, Sprecher Regionalgrupe Vulkaneifel; Roland Zick, Präsident St. Jakobus-Gesellschaft; Franz Bläser, Linksrheinischer Jakobsweg; Rolf Lambrich, Regionalgruppe Vulkaneifel; Sparkassendirektor Peter Schaaf, Brudermeister Heinz Schäfer und Dieter Preß von der St. Matthias-Bruderschaft; Oberbürgermeister Wolfgang Treis

V. Eröffnung der Wanderausstellung ” Pilgern” in der Sparkasse in Wittlich

Gestern fand in Wittlich in der Sparkasse die Eröffnung der Wanderausstellung der St. Jakobus-Gesellschaft Rheinland-Pfalz-Saarland e.V. mit der St.Matthiasbruderschaft Mayen statt.
Unter der Schirmherrschaft des Europarates, arrangiert von der St. Jakobus-Gesellschaft Rheinland-Pfalz-Saarland gemeinsam mit der St. Matthias-Bruderschaft Mayen und mit der Unterstützung der Sparkassen, gibt diese Ausstellung einen Überblick der Pilgerwege sowohl in der Nähe als auch in ganz Europa. So kann jeder Betrachter in seine eigene Pilgerreise eintauchen.

Hier in der Ausstellung in Wittlich werden nicht nur Bilder und allgemeine Banner über die Jakobswege gezeigt, sondern der Region entsprechend besonderes Augenmerk auf den Eifel-Camino gesetzt. Dies zeigen die Regionalbanner der Regionalgruppe Vulkaneifel der St. Jakobusgesellschaft RLP-Saarland und der St. Matthiasbruderschaft Mayen.
Dienstags und Donnerstags von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr stehen euch erfahrene Pilger zur Verfügung um Fragen rund um das Pilgern zu beantworten.
Ultreia y Buen Camino
Euer Michael

Weitere Infos und Bilder unter St.Matthias Bruderschaft Mayen

VI. Eröffnung der Wanderausstellung ” Pilgern” in der Sparkasse in Trier

Pilgern auf dem Jakobsweg als „Zeichen der Zeit“

Wanderausstellung „PILGERN“ in Trier eröffnet. Hier als WORD Datei zum Download

Ein freudiges Ereignis war die Eröffnung der Wanderausstellung Pilgern in den Räumen der Sparkasse Trier. Herr Kühnen als Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse. begrüßte die Initiatoren der Ausstellung, die Vertreter der St. Jakobusgesellschaft Rheinland Pfalz Saarland und der St. Jakobusbruderschaft Trier und die anwesenden Gäste.

Herr Kühnen betonte, dass Wallfahren oder Pilgern eine Tradition ist, die sich seit Jahrtausenden in fast allen Religionen und Kulturen findet. Die Motive auf eine Pilgerreise zu gehen, sind heute vielfältiger denn je:

Millionen von Menschen machen sich jährlich auf den Weg, um

-       zu sich selbst zu finden

-       dem hektischen Alltag zu entfliehen

-       eine spirituelle Ausrichtung zu suchen

-       kulturelle und religiöse Geschichte hautnah zu erleben

-       persönliche körperliche Grenzen zu erfahren

-       oder um die Sinne in der und für die Natur zu schärfen

Von diesen Entwicklungen profitieren der Jakobsweg und damit auch die Städte und Gemeinden, durch die er führt.

Trier ist für viele Pilger einer der wichtigsten Knotenpunkte auf dem Weg nach Santiago de Compostela. Die Erschließung und Wiederbelebung der historischen Jakobuspilgerwege, stellt eine kulturelle aber auch touristische Bereicherung für diese Region dar, für die sich die Sparkasse Trier gerne engagiert.

Diakon Dröschel begrüßte die Teilnehmer im Namen des Präsidenten der St. Jakobusgesellschaft Rheinland – Pfalz – Saarland. Er wies darauf hin, dass diese Ausstellung unter der Schirmherrschaft des General-Sekretärs des Europarates, Herrn Thorbjørn Jagland, steht und mit Unterstützung der Sparkassen realisiert und in über 20 Orten bereits gezeigt wurde.

Für Diakon Dröschel sind Pilger auf dem Jakobsweg etwas Besonderes. Er hat mit seiner Frau auf dem Camino die Erfahrung gemacht, dass Pilger sehr schnell über Sprachgrenzen hinweg bereit sind, sich zusammenzufinden, internationale Weggemeinschaften bilden und sich dabei gegenseitig unterstützen.

Dabei tauschen sie sich aus über die eigenen Erfahrungen im Leben, sprechen über den Glauben und die Erwartungen, die sie im Leben tragen und sind auch bereit, gemeinsam zu beten und spirituelle Erfahrungen auf dem Weg zu machen.

Deshalb ist die Pilgerbewegung, die sich in den letzten zehn Jahren entfaltet hat, für ihn ein „Zeichen der Zeit“ im Sinne der Trierer Bistumssynode. Sie ist Zeichen eines Aufbruchs in eine neue Religiosität.

Für die St. Jakobus-Gesellschaft Rheinland-Pfalz-Saarland steht der Pilger als Suchender im Mittelpunkt. Sie berät den Pilger, der sich auf eine Pilgerreise vorbereitet, engagiert sich für die Wiederbelebung der Pilgerwege in diesem Land und lädt zu Pilgerwanderungen und Pilgerforen ein.

Die Ausstellung in Trier hat noch die Besonderheit, dass Bilder der Trierer Künstlerin Sigrid Willkomm gezeigt werden, die Eindrücke auf ihrer Pilgerfahrt in Frankreich verarbeitet und dargestellt hat. Frau Willkomm gab eine kurze Einführung in ihre Exponate.

Die Ausstellung ist noch bis zum 17. Oktober in den Räumen der Sparkasse Trier, Theodor Heuss Allee 1, zu sehen

Wanderausstellung_Bild 1

„Der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse, Herr Remigius Kühnen, und der Vertreter des Präsidiums der St. Jakobus-Gesellschaft Rheinland – Pfalz – Saarland e.V., Diakon Wolfgang Dröschel, bei der Eröffnung der Wanderausstellung „PILGERN“

Wanderausstellung_Bild 2Impressionen aus der Ausstellung

Impressum | Kontakt | Weitere Jakobusgesellschaften | Sitemap | Statistik: 2464 Aufrufe