Pirminiusland Südwestpfalz ( SWP )

In der Südwestpfalz gab es schon seit Jahren unter den Jakobspilgern eine Reihe von Aktivitäten, die erfahrene Weitpilger mit Tagespilgern und Interessierten zusammenbrachten.

So gibt es den monatlichen Pilgerstammtisch in Pirmasens, Angebote zum Tagespilgern, bei denen Teile der Pfälzer Jakobswege und ihrer Anschlüsse in die Nachbarregionen auf dem Programm stehen. Auch in Zweibrücken finden sich seit 2012 etwa 30 Personen zu Pilgeretappen auf den Pfälzer, saarländischen und lothringischen Jakobswegen zusammen.

Mehrfach wurde angeregt, die Lücke zwischen den bereits bestehenden Regionalgruppen im Saarland, Nord- und Vorderpfalz zu schließen. Daher wurde für den 14. September 2015 zu einer Gründungsveranstaltung auf Maria Rosenberg in Waldfischbach-Burgalben eingeladen. 10 Gründungsmitglieder fanden sich ein. Gäste aus den Nachbargruppen berichteten von ihrer Arbeit und konnten anstehende Fragen klären. Der Name der Regionalgruppe war schnell beschlossen: Pirminiusland Südwestpfalz.

Zum Sprecher der Gruppe wurde Heinz Burkhardt aus Zweibrücken, zu seinem Vertreter  Hermann Brenner aus Pirmasens gewählt.Bei einem ersten Treffen der Regionalgruppe am 4. November 2015 wurden mögliche Arbeitsziele umrissen und erste Schritte festgelegt.

Die Region Südwestpfalz erstreckt sich im Norden von der Sickinger Höhe bei Bechhofen über Johanniskreuz und Wilgartswiesen bis zum angrenzenden Kreis Südliche Weinstraße, im Osten bis in die Nähe des elsässischen Wissembourg, sie folgt im Süden der französischen Grenze bis Hornbach und im Westen der Grenze des Saarlandes.

Durch die Südwestpfalz führen ein großer Teil der Südroute des Pfälzer Jakobsweges von Lauterschwan bis Hornbach, eine Verbindungsroute von Johanniskreuz bis zur Südroute bei Erlenbach, sowie ein kleines Stück der Nordroute des Pfälzischen Jakobswegs bei Bechhofen und von der saarländischen Grenze bei Homburg bis Hornbach.

Da besonders an der Südroute inzwischen Wegführung und Markierung Lücken aufweisen, haben wir uns vorgenommen, zuallererst dort an einer Verbesserung zu arbeiten.

Streckenänderung der Nordroute des Pfälzer Jakobswegs

Karte Südwestpfalz

Sprecher:

Heinz Burkhardt
Ludwig-Hautt-Str.7
66482 Zweibrücken
Tel.: 0 63 32-43 60 4
rg.pirminiusland.suedwestpfalz(at)gmail.com

Vertreter:

Renate StuermerRenate Stürmer
Fuchsstr. 1
66482 Zweibrücken
Tel.:06332-43499
renate.stuermer(at)web.de

Plakat 2021-12 Dezember fb

 

I. Pilgertermine

 

  • 25. Juni 2022 (10:00) Ökumenisches Samstagspilgern 3
    (Regionalgruppe Pirminiusland Südwestpfalz)

    „Von Muschelstein zu Muschelstein“ an der Südroute des Pfälzer Jakobswegs. Pilgern von Bad Bergzabern nach Weißenburg. Anmeldung bitte bis eine Woche vor dem Termin an Heinz Burkhardt, E-Mail: rg.pirminiusland.suedwestpfalz@gmail.com, oder Tel.-Nr.: 06332/43604.

  • 30. Juli 2022 (10:00) Ökumenisches Samstagspilgern 4
    (Regionalgruppe Pirminiusland Südwestpfalz)

    „Von Muschelstein zu Muschelstein“ an der Südroute des Pfälzer Jakobswegs. Pilgern von Bad Bergzabern nach Erlenbach. Anmeldung bitte bis eine Woche vor dem Termin an Heinz Burkhardt, E-Mail: rg.pirminiusland.suedwestpfalz@gmail.com, oder Tel.-Nr.: 06332/43604.

  • 24. September 2022 (10:00) Ökumenisches Samstagspilgern 5
    (Regionalgruppe Pirminiusland Südwestpfalz)

    „Von Muschelstein zu Muschelstein“ an der Südroute des Pfälzer Jakobswegs. Pilgern von Erlenbach nach Schönau/Heilsbach Anmeldung bitte bis eine Woche vor dem Termin an Heinz Burkhardt, E-Mail: rg.pirminiusland.suedwestpfalz@gmail.com, oder Tel.-Nr.: 06332/43604.

  • 22. Oktober 2022 (10:00) Ökumenisches Samstagspilgern 6
    (Regionalgruppe Pirminiusland Südwestpfalz)

    „Von Muschelstein zu Muschelstein“ an der Südroute des Pfälzer Jakobswegs. Pilgern mit Wortgottesdienst zum Ende der Pilgersaison von Ludwigswinkel/Reißlerhof nach Eppenbrunn Anmeldung bitte bis eine Woche vor dem Termin an Heinz Burkhardt, E-Mail: rg.pirminiusland.suedwestpfalz@gmail.com, oder Tel.-Nr.: 06332/43604.

Zum Archiv

 

II. Pilgerberichte

 

III. Werktagspilgern

Das „Werktagspilgern“ ist ein ergänzendes kleinregionaleres Angebot zum “Samstagspilgern”, in erster Linie für nicht mehr Berufstätige. Die Etappen sind kürzer. Die Pilger*innen sind gemächlicher unterwegs und es gibt am Weg spirituelle Impulse.

Termine:

18. April 2022: Emmauspilgern

24. Juni 2022: Pilgern am Johannestag

15. August 2022: Pilgern an Mariä Himmelfahrt

11. November 2022: St. Martinspilgern

Orte und Uhrzeiten sind noch nicht festgelegt.

 

 

 

 

Impressum | Kontakt | Weitere Jakobusgesellschaften | Sitemap | Statistik: 4522 Aufrufe