Rundschreiben AKTUELL Januar 2010

 
Liebe Jakobspilgerfreunde,

inzwischen kann ich Ihnen schon eine ganze Reihe neuer Termine nennen, die für das Heilige Jahr feststehen.

Zunächst zum Staffellauf.

Europaweit organisieren Jakobusgesellschaften ein sternförmiges Pilgern nach Santiago de Compostela, ausgehend von weit entfernten Ländern wie Slowenien, Polen oder Norwegen. Am 28. April 2010 findet die Auftaktveranstaltung unter Mitwirkung des Europarates in Straßburg statt: den insgesamt 7 Delegationen der Länder, in denen das Staffelpilgern beginnt, werden jeweils ein Pilgerstab und ein Goldenes Buch ausgehändigt, in das die Wünsche und Hoffnungen der Menschen unterwegs eingetragen werden sollen. Von Etappe zu Etappe werden Buch und Stab weitergegeben und damit auch das Moto dieses Sternpilgerns “Lasst uns mit unserer Erde und ihren Menschen solidarisch sein”.

Die ersten Pilger werden z. T. schon kurz nach der Vergabe von Stab und Buch in ihren Ländern aufbrechen, ganz Europa durchwandern – insgesamt werden weit mehr als 20 000 km zurückgelegt – und am 18. September 2010 in Santiago ankommen. Santiago plant eine große Veranstaltung zum Empfang der Pilger mit einem Festgottesdienst in der Kathedrale. Danach wird es am Knotenpunkt der französischen Jakobswege am 25. September 2010 eine Abschlussveranstaltung in Puy en Velay geben.

Die Pilgerwanderung wird in ganz Europa von kulturellen Veranstaltungen begleitet. Durch unsere Region laufen zwei Staffel:

  • Pilgerstab Nr. 2 aus den Niederlanden kommend über Köln, Trier, Schengen, Metz/Lothringen
  • Pilgerstab Nr. 3 von Polen über Görlitz, Fulda, Mainz, Worms, Speyer, Straßburg /Elsass

Unsere Gesellschaft hat die Staffel von MAINZ über WORMS und SPEYER bis an die Grenze zum Elsass übernommen. Die Regionalgruppen Rhein-Main, Rheinhessen und Südpfalz werden die Arbeit ausführen, die Gruppe Südpfalz ist schon dicke dabei. Fest steht bereits, dass die Staffel am 6. Juni 2010 in Speyer ankommt und am 10. Juni 2010 um 18:30 Uhr in Wissembourg von den Elsässern übernommen wird. Wer die Staffel pilgernd begleiten will, mag sich diese Termine schon jetzt merken. Über Einzelheiten werde ich später berichten können.

Fest steht auch bereits, dass die von Nimwegen über KÖLN und TRIER kommende Staffel am 11. Juni. 2010 von Trier weiter pilgert und am 13. Juni. 2010 in Schengen den Stab an die Luxemburger übergeben wird.

Im nächsten Rundschreiben hoffe ich, Ihnen den Verlauf der Staffelläufe durch ganz Deutschland angeben zu können, sowie deren entfernteste Ausgangspunkte. Es gehört ein Riesenarbeitspensum dazu, diese gesamte Kooperationsleistung durch ganz Europa zu erbringen. Die Kooperationsleistung innerhalb Deutschlands hat die Deutsche Jakobusgesellschaft mit Sitz in Aachen – und älteste aller deutschen Jakobusgesellschaften – übernommen.

Die zentrale deutsche Veranstaltung zum Heiligen Jahr, welche die Arbeitsgemeinschaft der deutschen Jakobusgesellschaften organisiert, musste von Erfurt nach KÖLN verlegt werden, weil die Infrastruktur dort ungünstig war, auch musste ein neuer Zeitpunkt gefunden werden: Nun startet das Fest am 19. September 2010 für die Öffentlichkeit.

Zur Erinnerung:

Am 25. Juli 2010 am Patronatstag des Heiligen Jakobus, wird am Dreiländereck Perl/Schengen/ Sierck-les-Bains groß gefeiert (s. Rundschreiben vom Dezember 2009)

Unsere Gesellschaft wird auf dem ökumenischen Kirchentag in München (12.-16. Mai 2010) auf dem Stand der Arbeitsgemeinschaft der deutschen Jakobusgesellschaften vertreten sein.

Eine Menge Termine, die es zu notieren gibt!

Nur wer sich bewegen lässt,
vermag zu bewegen

     aufgeschnappt

Ein erlebnis- und erfahrungsreiches Pilgerjahr wünscht

Trude Hard

Impressum | Kontakt | Weitere Jakobusgesellschaften | Sitemap